13. Juni 2022

Neues Impfzentrum im Nürnberger Land

21Dx hat den Auftrag zum Betrieb eines Impfzentrums, mehrerer Impfstores und mobiler Teams erhalten.

Neues Impfzentrum Nürnberger Land

Zum 1. Juli eröffnet 21Dx ein neues Impfzentrum in Röthenbach an der Pegnitz; den Auftrag dazu hat der Landkreis Nürnberger Land erteilt.
Zum Hauptstandort in Röthenbach gehören Außenstellen in zwei weiteren Städten des Landkreises, um eine möglichst flächendeckende Versorgung mit kurzen Anfahrtswegen für die Bevölkerung zu gewährleisten.
Im Sinne dieser Strategie des niedrigschwelligen und in der Fläche verfügbaren Angebots kommen auch noch mobile Impfteams und ein Impfbus hinzu. Dieser wird in Absprache mit den Bürgermeistern der Gemeinden eine im Voraus angekündigte Route abfahren und so Impfkapazitäten dahin bringen, wo die Menschen sind.


"Die STIKO empfiehlt schon die vierte Impfung"



Denn es waren die Impfkampagnen der vergangenen 18 Monate, die entscheidend zur Beruhigung der pandemischen Lage beigetragen haben.
Schon jetzt empfiehlt die Ständige Impfkommission eine vierte Impfung für bestimmte Gruppen, darunter

  • 70-Jährige und ältere
  • Bewohner und Betreute in Pflegeeinrichtungen
  • Personen mit einem beeinträchtigen Immunsystem
  • Personen, die in medizinischen oder Pflegeeinrichtungen arbeiten

Doch sollte die Pandemie im Winter wieder an Fahrt gewinnen, kann man davon ausgehen, dass eine zweite Auffrischungsimpfung auch für weitere Personengruppen empfohlen wird.
Geschäftsführer Ralph Heydrich sagt dazu: „Es freut mich, dass uns mit dem Nürnberger Land ein weiterer Landkreis sein Vertrauen schenkt. Ob stationär oder mobil, meine Kollegen werden ihren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten“.


Für Rückfragen
Jonas Singelmann
Director Marketing & Communication
21Dx GmbH
pr@21dx.de

‹ Zurück zur Übersicht