05. August 2020

Im Stadt- und Landkreis Schweinfurt können sich Kinder und Jugendliche jetzt jeden Mittwoch impfen lassen

21Dx bietet seit dem 04. August gemeinsam mit dem Stadt- und Landratsamt Schweinfurt jeden Mittwoch zwischen 11:00 und 19:00 Uhr Impftage für Kinder und Jugendliche an.

Impfung Kinder Jugendliche Schweinfurt

Die Kinder und Jugendlichen müssen sich im Impfzentrum auf dem Volksfestplatz in Schweinfurt nicht vorher registrieren lassen und auch keinen Termin vereinbaren. Vor Ort prüft ein Arzt, ob die Impfung angebracht ist oder ob medizinische Gründe dagegen sprechen.


Die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institut (STIKO) hat die Impfung gegen das Coronavirus allgemein empfohlen.



Bei der ersten Impfung von 12 bis 16-Jährigen muss mindestens ein Elternteil oder gesetzlicher Vertreter dabei sein. Bei der Zweitimpfung reicht, nach Absprache, eine schriftliche Zustimmung des gesetzlichen Vertreters oder Elternteils. Die Kinder und Jugendlichen müssen ihren Impfausweis und einen gültigen Personalausweis mitbringen. Den muss auch das begleitende Elternteil bzw. der gesetzlichen Vertreter vorgelegen können.

Mittwochs werden bevorzugt Kinder und Jugendliche geimpft; das Impfzentrum steht aber selbstverständlich auch an diesem Tag Erwachsenen offen, die geimpft werden möchten.

Dieses neue Angebot folgt dem Beschluss der Bayrischen Staatsregierung, ab Mitte August allen Kindern und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr ein Impfangebot zu machen.

Der Impfstoff von BioNTech/Pfizer ist seit dem 31. Mai 2021 innerhalb der EU für Kinder ab 12 Jahren zugelassen, der Impfstoff von Moderna seit dem 26. Juli 2021. Die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institut (STIKO) hat die Impfung gegen das Coronavirus allgemein empfohlen. Nach der aktuellen STIKO-Empfehlung vom 10.06.2021 wird der Einsatz von BioNTech/Pfizer bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren ohne Vorerkrankungen nicht allgemein empfohlen, ist aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. des gesetzlichen Vertreters möglich.


Für Rückfragen
Jonas Singelmann
Director Marketing & Communication
21Dx GmbH
pr@21dx.de

‹ Zurück zur Übersicht