25. Mai 2022

21Dx transportiert weiter Hilfsgüter in die Ukraine

Wir transportieren auch weiterhin Hilfsgüter in die Ukraine. Es werden dringend weitere Sachspenden gebraucht – wir kümmern uns gerne um den Transport.

Transport Güter Ukraine 21Dx Unser Kollege Avend Bamarni und weitere Helfer beim Einladen von Sachspenden.

Seit Monaten tobt nun der Krieg in der Ukraine. Um die Menschen vor Ort unterstützen zu können haben wir drei Transporter angeschafft. Mit Ihnen fahren unsere Kollegen, aktive wie ehemalige, nach wie vor Hilfsgüter in die Ukraine. Mit dabei sind auch Fahrer von Bain & Company.
Denn in der Ukraine fehlt es noch immer an vielen essenziellen Dingen. Vor allem medizinisches Material und Arzneien werden dringend gebraucht, können aufgrund der Lage aber nicht so schnell und im benötigten Umfang geliefert werden. Doch auch Nahrungsmittel und Hygieneprodukte für Mütter und Kinder sind in vielen Gegenden rar.


"Die Verteilung von Hilfsgütern übernehmen staatliche Institutionen"



Wir organisieren regelmäßige Transporte von Sachspenden: Wenn Ihr Sachspenden habt, sind unsere Kollegen auf ukraine@21dx.de zu erreichen. Wir liefern die Güter an das Help Ukraine Center an der ukrainisch-polnischen Grenze. Von dort werden sie durch die Armee und die ukrainischen Ministerien für Gesundheit und Reintegration in Krisengebiete weiterverteilt. Was gebraucht wird, veröffentlicht das Help Ukraine Center hier und eine aktuelle Liste des medizinischen Materials das sie suchen wird hier veröffentlicht. Vielen Dank für eure Hilfe!


Für Rückfragen
Jonas Singelmann
Director Marketing & Communication
21Dx GmbH
pr@21dx.de

‹ Zurück zur Übersicht