Jetzt testen lassen

Coronatest Deutschland: PCR-Test und Antigen-Schnelltest

Durch Testung auf das SARS-Coronavirus (SARS-CoV-2) lassen sich weitere Übertragungen einschränken. Die Testung ist ein wichtiger Bestandteil zur Kontrolle des Coronavirus. Machen Sie Ihren Coronatest in einem unserer Testzentren. Unser geschultes Personal führt unter höchsten Qualitäts- und Hygienestandards die Tests durch. Kommen Sie zu einem Testzentrum in Ihrer Nähe vorbei.

Bei Fragen rund um die Testmöglichkeiten, Verhalten im Fall eines positiven Schnelltests oder sonstigen Anliegen erreichen Sie uns täglich von 8:00-18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 6429 300.

Wichtiger Hinweis

Bitte 15 Minuten vor der Testung nicht essen, trinken, rauchen oder Kaugummi kauen.


Sich und andere schützen

Unsere Impfzentren

Corona Testzentrum: Übersicht über unsere Verfahren

SARS-CoV-2 Antigen-Test


  • 15-30 Minuten bis Ergebnis
  • Auswertung vor Ort

Vorab registrieren und vor Ort Zeit sparen.

SARS-CoV-2 PCR-Test


  • Auswertung im Labor

Keine Vorab-Registrierung möglich.
Jetzt vor Ort verfügbar

Antigen Schnelltest – Testergebnis ab ca. 15 Minuten

Machen Sie Ihren Antigen Schnelltest in unseren Corona Testzentren.

Coronatest München, Coronatest Mannheim, Coronatest Würzburg und Coronatest Mühldorf am Inn.

Der Ablauf des Antigen Tests dauert lediglich einige Minuten und verläuft unklompliziert und zügig. Bitte registrieren Sie sich online vorab (21Dx.medicus.ai). Der Abstrich wird direkt vor Ort von unserem Personal auf das Corona-Virus bzw. seine Antigene (Proteinfragmente) hin untersucht, so dass keine Einsendung in ein Labor für diesen SARS-CoV-2 Antigen-Test nötig ist. Sie erhalten unmittelbar eine Rückmeldung, da das Corona Testergebnis in der Regel in 15 bis 30 Minuten digital übermittelt wird.


PCR-Test – mit späterem Testergebnis

Machen Sie Ihren PCR Test in unseren Corona Testzentren.

PCR Test München, PCR Test Mannheim, PCR Test Frankfurt, PCR Test Berlin, PCR Test Kaiserslautern und PCR Test Mühldorf am Inn.

Anders als der Antigen-Schnelltest ist der PCR-Test (PCR = Polymerasekettenreaktion) ein Labortest, mit dem das Erbgut des Coronavirus nachgewiesen werden kann. Es sind mehrere Schritte im medizinischen Labor mit entsprechender Ausrüstung für dieses Verfahren notwendig. Die Testgenauigkeit des SARS-CoV-2 PCR Test ist entsprechend höher als beim Antigen-Test.

Step by step

Der Ablauf

01

Testverfahren

Entscheiden Sie sich für ein oder beide Testverfahren

02

Registrierung

Antigen-Schnelltest: Registrieren Sie sich vorab online unter 21Dx.medicus.ai oder scannen Sie vor Ort den QR-Code, um sich zu registrieren.

 

 

PCR-Test: Registrierung erfolgt am Schalter über Ihre Versichertenkarte oder persönlich.

03

Bezahlung

Wir akzeptieren EC/girocard, VISA, Mastercard, Apple Pay, Google Pay

04

Abstrichentnahme

Abstrichentnahme für Testverfahren

05

Vielen Dank!

Verlassen der Teststation und elektronische Übermittlung des Testergebnisses

Fragen & Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Die Probe wird mittels Abstrich der Schleimhaut über den Rachen oder die Nase von der Nasen/Rachenhinterwand abgenommen. Die Abstrichentnahme dauert nur wenige Sekunden.

Bei Antigen-Schnelltest liegt das Ergebnis in der Regel innerhalb von 15-30 Minuten vor. Beim PCR-Test wiederum wird mehr Zeit benötigt, um das Test-Ergebnis auszuwerten.

Das Ergebnis wird Ihnen über das entsprechende Portal elektronisch zur Verfügung gestellt.

Der Befund ist auf Englisch verfügbar sowohl für den PCR-Test als auch den Antigen-Schnelltest.

Ja. Bitte erwähnen Sie dies vor Ort bei einem unserer Mitarbeiter.

Ja. Sie können auch beide Verfahren, PCR-Test und Antigen-Schnelltest, durchführen lassen.

Nein, die Untersuchung ist nur zum Nachweis des Virus geeignet und lässt keine Aussagen über vorangegangene Erkrankungen zu.

Das zuständige Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und sie über das weitere Vorgehen und Quarantänemaßnahmen aufklären. Bis dahin meiden sie bitte alle Kontakte soweit dies möglich ist und begeben sich in häusliche Quarantäne.

Ein positiver Test wird an das entsprechende Gesundheitsamt gemeldet, da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz um eine meldepflichtige Krankheit handelt.

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Test ein ungültiges Ergebnis liefert. In solch einem Fall können Sie den Test kostenfrei wiederholen.