Schützen Sie sich und andere

Corona Impfzentrum von Stadt und Landkreis Schweinfurt auf dem Volksfestplatz

Gemeinsam mit der Stadt Schweinfurt betreiben wir das Corona Impfzentrum auf dem Volksfestplatz in Schweinfurt.Es gibt eine Kapazität von 300-400 Impfungen pro Tag. Weiterhin stehen sechs mobile Impfteams zur Verfügung, die eine ähnliche Kapazität haben.

Corona Warn App
Corona Warn App

21Dx ist einer der ersten Anbieter, der es ermöglicht Antigen Schnelltest Ergebnisse in die Corona WarnApp zu übertragen.


Öffnungszeiten

Montags bis Sonntags 08:00 – 16:30 Uhr. Das Impfzentrum ist barrierefrei zugänglich.


Auf dem Volksfestplatz

Corona Impfzentrum Schweinfurt, Am Volksfestplatz, 97421 Schweinfurt


Wie es geht

Registrierung für einen Impftermin

Es gibt zwei Möglichkeiten sich für einen Impftermin zu registrieren. Bitte entscheiden Sie sich für einen der beiden Wege:


1. Online-Registrierung

Über die Seite www.impfzentren.bayern können sich alle impfberechtigten Bürger Bayerns für einen Impftermin registrieren.


2. Telefon-Hotline

Hotline des Impfzentrums: 0 800 877 28 34. Die Hotline sollte nur von Impfberechtigten der höchsten Prioritätsstufe genutzt werden.

Die Terminvergabe erfolgt nach Prioritätsstufe. Sie werden kontaktiert, sobald für Sie ein Impftermin ermöglicht werden kann. Wie schnell die Terminvergabe erfolgt, hängt von der Menge des zur Verfügung stehenden Impfstoffes ab.


Hinweis: Es wird darum gebeten, dass sich zunächst nur über 80-jährige Personen, die nicht in Pflegeinrichtungen leben, online registrieren lassen oder die Hotline nutzen, um die Systeme nicht zu überlasten. Bewohner von Altenpflegeeinrichtungen müssen sich nicht anmelden; zu ihnen kommt ein mobiles Impfteam.

Benötigte Dokumente für die Covid-19 Schutzimpfung:


Was ist zur Impfung mitzubringen?



Ergänzend können Sie sich vorab folgende Dokumente herunterladen:

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen Covid-19(PDF)
Einwilligungsbogen des Betreuers/der Betreuerin(PDF)
Step by step

Der Ablauf

01

Überprüfung der Impfberechtigung

Zuerst wird die Impfberechtigung nach der Reihenfolge entsprechend der Impfverordnung des Bundes nach Risikogruppen überprüft.

02

Anmeldung

03

Feststellung der Impffähigkeit und Impfung

Ein Impfarzt informiert über die Impfung und prüft die Impffähigkeit.
Wenn die Einwilligung abgegeben wurde, wird die Impfung durchgeführt (Injektion des Impfstoffs in den Oberarm) und dokumentiert.

04

Verweilen im Wartebereich

Nach der Impfung verweilt der Geimpfte rund 20 Minuten im Wartebereich, um eventuelle Nebenwirkungen zu beobachten. Sollten allergische Reaktionen auftreten, ist eine sofortige medizinische Betreuung gewährleistet.

05

Anschlusstermin

Vor Verlassen des Impfzentrums bekommt jeder Geimpfte einen Termin für die zweite und letzte Impfung, die nach 21 Tagen fällig wird.

 

 

Die mobilen Teams verfahren entsprechend den genannten Schritten außerhalb des Zentrums.

Sie haben Fragen?

Hotline und Notfall:

Corona-Hotline

Bayerische Staatsregierung

Telefon: +49 89 122 220

(erreichbar: Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr, Sa 10:00-15:00 Uhr)

Medizinische Notfälle

Bereitschaftsdienst Kassenärztliche Vereinigung KVB

Telefon: 116 117

(immer erreichbar)

Fragen zur Allgemeinverfügung:

Ordnungsamt Schweinfurt

Stadt: +49 972 15 10
Landkreis: +49 972 15 51 60

(erreichbar: Mo-Fr 08:00-12:00 Uhr, Mo-Mi 13:00-16:00 Uhr, Do bis 17:00 Uhr)

Ordnungsamt Schweinfurt

E-Mail: ordnungsamt@lrasw.de


Informationen vom Robert Koch Institut

Weiterführende Informationen des RKIs zu den Themen COVID-19 und Impfung.

Informationen vom Bayerischen Staatsministerium

Weiterführende Informationen zum Thema Corona und Coronaimpfung.



Bewerbung Schweinfurt

Sie wollen uns unterstützen?

Freiwillige Helfer (Ärzte, medizinisches Fachpersonal, aber auch Personen mit Verwaltungserfahrung) können sich gerne direkt bei uns über die E-Mail-Adresse personal-schweinfurt@21dx.de bewerben.